Ein erstes Date im Café

Ich habe bereits darüber geschrieben, wie schön es ist, Freunde im Café zu treffen. Es müssen aber nicht unbedingt Freunde sein, mit denen ihr euch dort verabredet, auch ein erstes Date bietet sich an.

Wieso im Café?

So viele Gründe sprechen für ein erstes Date im Café! Beginnen wir mit der Frage nach einem Date selbst: Die Phrase ,,Lass’ uns doch mal auf einen Café treffen” klingt zunächst unverbindlich und man begibt sich nicht auf Glatteis, dennoch kann man damit sein Interesse am Gegenüber bekunden.

Außerdem ist ein Café ein neutraler Ort. Man will sich schließlich nicht unbedingt zu Hause treffen, das ist in den meisten Fällen definitiv zu intim. Ein Café ist dagegen gemütlich, in der Regel für Beide leicht zu erreichen und bietet sich eher an als andere Locations. Beim ersten Date ins Kino zu gehen, mag ich zum Beispiel gar nicht, ich will mich doch schließlich unterhalten! Und obgleich ein Café eine öffentliche Location ist, kann es sehr kuschelig zugehen: Man kann vertraute Gespräche führen, sich besser kennenlernen und dabei eine Tasse Kaffee genießen oder vielleicht sogar ein Stück Kuchen teilen. Wenn es richtig gut läuft, gibt es vielleicht sogar einen Kuss.

Alles in Allem gibt es einfach nichts, was gegen ein Treffen im Café sprechen würde. Der Ort ist perfekt, um sich kennenzulernen, und wenn die Chemie stimmt, dann kann man schließlich im Anschluss noch einen anderen Ort aufsuchen. Wenn nicht, auch okay, denn ein Café kann man ebenso schnell verlassen, wie man es betreten kann!