Gute Bücher bei einer guten Tasse Kaffee

In einem Café kannst du wunderbar all die Bücher lesen, die du schon immer mal lesen wolltest. Es gibt sogar Cafés, in denen Bücher ausliegen. Ich würde immer solche Cafés aussuchen, denn da weißt du, dass du auch über einen längeren Zeitraum willkommen bist und in der Regel ist die Einrichtung sehr gemütlich gestaltet. Welche Bücher ich empfehlen würde, liest du im Folgenden.

Die 4-Stunden-Woche

Das Buch Die 4-Stunden-Woche eignet sich perfekt für Leute, die ein Business starten möchten: Der Autor verrät hier, wie man maximale Ergebnisse erzielt, aber minimal Zeit investiert. Ferriss schreibt sehr humorvoll und gibt seinen Lesern Denkanstöße, die provozieren sollen: Wieso arbeiten wir alle so viel, wieso haben wir so wenig Freizeit? Der Unterrnehmer zeigt, wie man es besser machen kann. Statt rund um die Uhr zu arbeiten, arbeitet Ferriss nur wenige Stunden in der Woche aktiv.

Online Geld verdienen

Auch das ist ein Buch, das mich sehr reizt. Hier geht es um das ortsunabhängige Arbeiten und darum, passiv Einkommen zu generieren. Ein Café ist garantiert der perfekte Ort für ein solches Buch, denn dieser Ort spiegelt den Lebensstil von Freelancern sehr gut wider. In seinem Buch erklärt der Autor, wie man für sich selbst arbeitet und gleichzeitig das Internet für sich arbeiten lassen kann. Absolut empfehlenswert und sehr motivierend!

No one belongs here more than you

Und wenn du genug genug von all der Business-Literatur hast, dann kannst du im Café auch wunderbar in anderen Büchern schmökern. Eines meiner liebsten Bücher stammt von Miranda July. Die Art, wie sie Geschichten erzählt, ist sehr unkonventionell und trifft nicht jedermanns Geschmack, mir gefallen ihre Bücher aber sehr gut. Das Buch ,,No one belongs here more than you” ist eine Ansammlung von verrückten Kurzgeschichten, die mich absolut in ihren Bann gezogen haben, das Buch könnte ich immer und immer wieder lesen.